Coenzym Q10 stärkt die Leistung von Sportlern und Älteren

Coenzym Q10 ist eine vitaminähnliche Substanz, die im Körper selbst gebildet werden kann. Es ist vor allem in den Mitochondrien, den Kraftwerken der Zellen, konzentriert und spielt eine wichtige Rolle bei der Energiegewinnung. Bekannt ist seit langem, dass Coenzym Q10 bei vielen Herz-Kreislauf-Erkrankungen und neurodegenerativen Krankheiten unterstützt. Nun hat eine deutsche Studie eine leistungssteigernde Wirkung von zusätzlichem Coenzym Q10 eindeutig nachgewiesen.

Durch seine Beteiligung am Energie-Stoffwechsel liegt es nahe zu vermuten, dass Coenzym Q10 auch für Sportler und ihre Leistungskraft wichtig ist. Das wurde in einer deutschen Studie an Spitzensportlern überprüft. Daran nahmen 100 gut trainierte Sportler, 53 Männer und 47 Frauen, mit einem Durchschnittsalter von knapp 20 Jahren teil. Sie wurden auf zwei Gruppen verteilt. Eine Gruppe erhielt sechs Wochen lang täglich hoch dosiertes Ubichinol (300 mg), eine reduzierte Form von Coenzym Q10, die besonders bioaktiv ist. Die andere Gruppe erhielt ein Placebo.

Mit verschiedenen Tests wurden die Körperleistungen der Sportler vor Studienbeginn sowie nach drei und sechs Wochen bestimmt. Alle bereiteten sich in der Testzeit in ihrem gewohnten Maß auf die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2012 in London vor.

Durch ihr intensives Training hatten beide Gruppen am Studienende ihre körperliche Leistungskraft signifikant verbessert. Die Placebogruppe verbesserte sich um 8,5 Prozent. Die Sportler, die Ubichinol eingenommen hatten, verbesserten sich etwas stärker, um 11 Prozent.

Man weiß, dass sich mit zunehmendem Alter die Mitochondrien im Körper verringern und die Werte von Coenzym Q10 absinken. Die Forscher nehmen an, dass Coenzym Q10 die Leistungskraft bei älteren Sporttreibenden sowie allgemein bei Freizeit-Sportlern noch stärker positiv beeinflussen könnte. Wird die Versorgung mit Coenzym Q10 in den vorhandenen Mitochondrien verbessert, könnte sich der altersbedingte Mitochondrien-Verlust zum Teil kompensieren lassen. Denkbar wäre auch, dass die Coenzym Q10-Ergänzung direkt die Werte in den Muskelgeweben ansteigen lässt und damit der aerobe Energie-Stoffwechsel besser ablaufen können.

Quelle: Dietmar Alf et al.: Ubiquinol supplementation enhances peak power production in trained athletes: a double-blind, placebo controlled study. In: Journal of the International Society of Sports Nutrition Vol. 10, 24, 2013, doi: 10.1186/1550-2783-10-24.

Zurück